Rueda de Casino 

„A Bailar Casino“
Der Name Rueda rührt daher, dass alle beteiligten Paare einen Kreis bilden, wobei sie jeweils synchron die gleichen Figuren tanzen. Bedingt durch Partnerwechsel, die jeweils zu den getanzten Figuren gehören, dreht sich die Rueda bzw. das Rad. Wie bei einem Rad ist eine Hauptorientierung aller Tänzer die Mitte, als die Achse, des Rades. Eine Person macht dabei den Cantante (Sänger), den Ansager. Dieser bestimmt, welche Figur als nächste getanzt wird, und sagt das Kommando für die Figur für alle Beteiligten laut an. Gelegentlich werden auch Handzeichen benutzt, besonders wenn es zu laut ist, gesprochene Kommandos klar zu hören. Rueda kommt ursprünglich aus Kuba.

Kurs-Infos:
– Basic, Mittel bis schwere Kubanische Figuren für Rueda de Casino
– Gruppendynamik, wir lernen miteinander
– Abbau der Rueda (Kreis) in eine Linie (La linea)
– Abbau der Linie (La linea) im vierter Gruppen (Rueda en 4)
– Rumba, guaguancó
Vorrausetzung für diesen Kurs:
– du hast die Basic schon gelernt zum kubanichen Salsa (Casino)
– Enchufa (enchufala, enchufla)
– Enchufa doble (variationen)

Dieser Kurs ist Blockweise oder Tageweise buchbar!

TagBeginnZeit Einheiten DauerPreis p.P
Montag11.09 - 23.10.201620:30 Uhr7X1,5 Std.EUR 85,-
Termine:
Sep. 11, 18, 25Okt. 02, 09, 16, 23

Falls du keinen Partner hast, bitte melde dich bei uns!
(Mindestteilnehmerzahl 10 Personen).

Partner nicht erforderlich!

Hinweise: saubere Schuhe
(bitte keine Strassenschuhe).
(Anmeldung erforderlich) „office@salsastudio.at

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir vermitteln unsere Kenntnisse über ethnische Tänze aus Kuba,
Puerto Rico und Südamerika. Alle Kombinationen sind „original
südamerikanisch“ und wurden teilweise in die englische oder
deutsche Sprache übersetzt. Unser Programm konvergiert nicht
mit dem der Wr. Tanzschulen.

Copyright Salsa Studio Salzburg .